Thema

Off the Wall

Art Toys

Persönlicher Stil ist meist medienübergreifend. Das gilt auch für Posterkünstler.

Gigposter und andere limited edition prints haben etwas ganz Besonderes an sich, denn sie promoten meist neben Acts und Events auch den Designer des Posters.

So haben sich eine Reihe von Künstlern inzwischen einen Namen gemacht, und ihre Drucke sprechen eine eindeutige Bildsprache, genauso wie ihre Art Toys.

Die Faszination Urban Art Toys funktioniert nach ähnlichem Prinzip, denn neben dem Hersteller stehen die Künstler im Rampenlicht. So gesehen ist es also nicht verwunderlich, daß einige der bekannten Posterkünstler inzwischen erfolgreich Toys gestalten.

Und im Gegensatz zu der Vielzahl an Illustratoren, die hin und wieder die Ehre haben eine Figur zu gestalten, gibt es Gesichter innerhalb der Gigposter-Szene, die inzwischen eine Vielzahl an collectibles geschaffen haben. Die gezeigten Beispiele veranschaulichen vor allem eines: Egal wann oder wie viele Poster und Toys diese Künstler bereits gestaltet haben, ihr persönlicher Stil unterscheidet sie stark voneinander und das macht sie interessant.

Einerseits gibt es einen Wiedererkennungswert, andererseits legen sie viel von ihrer Persönlichkeit in die Arbeiten – und die Arbeiten selber werden auch irgendwie Teil ihrer Persönlichkeit. Die große Gemeinsamkeit zwischen Gigposter und Toys ist vor allem für Sammler ein wichtiger Punkt: Sie sind leistbar! Und daher wunderbare Plattformen. [Artikelende][/Artikelende]

TEXT & FOTOS Lilo Krebernik

 

[zurPersonGold title=FRANK KOZIK]Der gebürtige Spanier lebt seit 1976 in den USA und versteht es wie kaum ein anderer, seine Toys zu vermarkten. Angefangen hat es aber bei ihm mit Grafikdesign, mit der Gestaltung einer Vielzahl an Tourpostern. Kozik hat in seiner Laufbahn unter anderem für die Red Hot Chili Peppers, Nirvana, Pearl Jam, Sonic Youth, Pixies, Beck, Soundgarden und die Beastie Boys gearbeitet. Sein Stil hat ihm Aufträge von Oakley, Nike, BASF und MTV verschafft. Inzwischen kümmert er sich aber hauptsächlich um seine Art Toys, und davon gibt es eine ganze Menge. Die Bekanntesten haben eines gemeinsam: Eine Zigarette. So gibt es neben den Smoking Mongers u.a. die Smorkin’ Labbits, rauchende Dunnys und smoking Qees. Ein anderes Thema das sich durch seine Arbeit zieht, sind Referenzen an »The Shining«, viele seiner Toys gibt es als redrum-Versionen. Unabhängig von Hersteller und Plattform hat Frank Kozik den Designer Toys seinen Stempel aufgedrückt, wie eine Vielzahl an Produkten beweist. Da er unter anderem für Kidrobot, Toy2R, Adfunture, Jamungo und andere gearbeitet hat, ist es unmöglich alle seiner Figuren aufzulisten.[/zurPersonGold]

Frank Kozik - Im Bild: Anarchy Trooper(10 Inch, 2008), 1984 Labbit (10 Inch, 2009), Smokin Joe (Obey Edition, 4 Inch, 2006), Dunny Endangered Series (3 Inch, 2009), Dunny Series 4 (3 Inch, 2007), Humbug Dunny (3 Inch, 2005)[Bildunterschrift]Frank Kozik – Im Bild:  Anarchy Trooper(10 Inch, 2008), 1984 Labbit (10 Inch, 2009), Smokin Joe (Obey Edition, 4 Inch, 2006), Dunny Endangered Series (3 Inch, 2009), Dunny Series 4 (3 Inch, 2007), Humbug Dunny (3 Inch, 2005)[/Bildunterschrift]

 

[zurPersonGold title=TARA McPHERSON]Die New Yorker Künstlerin Tara McPherson ist bekannt für ihre unglaublichen Gigposter für Alternative Bands wie Death Cab For Cutie, Queens Of The Stone Age, Modest Mouse, Melvins und Beck, aber auch für Duran Duran und Depeche Mode! Ihr Stil ist sehr stark von Comics geprägt, und es verwundert nicht, daß sie unter anderem während ihres Praktikums bei den Rough Draft Studios an »Futurama« mitgearbeitet hat. Bekannt wurde Tara unter anderem mit Illustrationen eines Mädchens mit gebrochenem Herzen, das sie symbolisch aus ihrem Körper nimmt. Dieses Motiv hat sie 2006 bei der Dunny LA Series auf einem Dunny umgesetzt und somit die Basis für weitere Toys geschaffen. Inzwischen sind einige weitere Vinyltoys gefolgt, unter anderem Dunnys, Ace und Ion sowie zuletzt ihre eigene Mini-Serie »Gamma Mutant Space Friends«.[/zurPersonGold]

McPherson - Im Bild: Bubble Yucky Dunny (8 Inch, 2007), Dunny Series 4 (3 Inch, 2007), Dunny LA Series (3 Inch, 2006), Gamma Mutant Space Friends (3 Inch, 2009)[Bildunterschrift]Mc Pherson – Im Bild: Bubble Yucky Dunny (8 Inch, 2007), Dunny Series 4 (3 Inch, 2007), Dunny LA Series (3 Inch, 2006), Gamma Mutant Space Friends (3 Inch, 2009)[/Bildunterschrift]

 

[zurPersonGold title=JIM PHILLIPS]Ein Grafiker der alten Schule, der bereits vor mehr als 25 Jahren ein richtiges icon geschaffen hat, ist Jim Phillips. Seine Arbeit als Designer bei Santa Cruz Skateboards hat ihn weit über die Szene bekannt gemacht, und seine Poster, Sticker und Decks mit der Screaming Hand sind legendär. Seine Rockposter für Motorhead, Canned Heat und The Doors gelten als Meilensteine für viele Illustratoren, und die Bücher über seine Arbeiten fehlen in keinem guten Designstudio. Vor allem in den letzten Jahren wurden seine Arbeiten neu aufgelegt und remixed, zuletzt für Produkte von Skullcandy, Grenade Gloves und seine Screaming Hand als Art Toy von Garage Works/Made by Monsters.[/zurPersonGold]

phillips3 PRINT

[Bildunterschrift]Phillips »SCREAMING HAND« (10 Inch, 2007)[/Bildunterschrift]

 

[zurPersonGold title=SHEPARD FAIRY]Auch durch seine Poster bekannt wurde Shepard Fairey, zuletzt natürlich in der Öffentlichkeit durch sein »Hope« Wahlposter für Barack Obama. 1989 startete er mit seiner »André the Giant has a Posse« Stickerkampagne, aus der sich in weiterer Folge »Obey Giant« entwickelte. Faireys Stil ist geprägt von kommunistischen Propaganda-Plakaten und Schablonen, und er erarbeitete sich damit schnell einen Ruf als gefragter Künstler für Plattencover und Poster. Neben den Black Eyed Peas, Smashing Pumpkins, Flogging Molly, Led Zeppelin und Anthrax gestaltete er das Filmposter für »Walk The Line« und eine Serie limitierter Prints seiner Ikonen wie Run DMC, Sid Vicious, Joe Strummer, Joan Jett und Henry Rollins. Als bekanntester Streetartist war es nur eine Frage der Zeit, daß er für verschiedene Hersteller Toys gestalten konnte, und es gibt neben Qees und Dunnys zum Beispiel einen VW Bus von Mattel sowie zuletzt Meldungen über die ersten Prototypen des Mr. Spray Characters als Art Toy.[/zurPersonGold]

SHEPARD FAIRY »STEALTH BOMBER DOG QEE« (8 Inch, 2005)[Bildunterschrift]Fairy »STEALTH BOMBER DOG QEE« (8 Inch, 2005)[/Bildunterschrift]

Leave a Comment

*